Sonntag, 27. Oktober 2013

Wer hat an der Uhr gedreht?

Hallo zusammen,

es ist Sonntagmorgen, kurz nach elf bzw eigentlich erst kurz nach zehn, denn Käthchen hat (mal wieder) verpeilt, dass heute nacht die Uhren umgestellt wurden ;-) Umso mehr freue ich mich über die gewonnene Zeit! Jipppiieee!

Ich habe das Vergnügen dieses Wochenende ohne warmes Wasser und ohne Heizung auskommen zu müssen, da bei uns im Haus die Heizungsanlage defekt ist und erst am Montag repariert werden kann. Hmpf - naja, wenigstens sind's noch keine Minusgrade draußen und mit dicken Decken und ner Menge Tee lässt es sich bislang gut aushalten ;)

Und was passt an einem solchen Wochenende besser, als ein groooooßer Topf heiß dampfender Suppe?

Also, ran an die Arbeit....



... eine kurze "ich-gucke-beim-Köcheln-zu"-Pause zwischendurch...



... und schon kann ich es mir schmecken lassen! Hui, jetzt ist mir nicht mehr kalt :)



Frisch gestärkt und gewärmt von innen habe ich ein bisschen an der Nähmaschine gewerkelt, damit meine Finger gar nicht erst Gelegenheit bekommen wieder kalt zu werden. Unter anderem ist dieses süße Täschchen dabei entstanden:




Ich liebe den bunten Stoff! Erstens: Er vereint meine Lieblingsfarben Türkis und Pink. Zweitens: Er hat dieses wunderschöne ungleichmäßige (und darum so interessante) Muster. Und drittens: Die "Linien" sind aufgestickt und darum ist es nicht nur was für die Augen, sondern auch zum Fühlen :) Ach ja, und viertens: Er lässt sich super kombinieren zu leuchtendem Pink und strahlendem Gelb - genau das richtige für trübe Herbsttage! [einzig meine Kamera wollte die leuchtenden Farben nicht aufnehmen und lässt es auf den Bildern leider etwas matt wirken]

Und, ist das Miniformat nicht süüüüß?! Passt prima als Handytasche oder als Mini-Kosmetiktasche für unterwegs.
Gefällt sie euch?

Ihr Lieben, habt einen gemütlichen Sonntag! Und fangt was Schönes mit der zusätzlichen Stunde an! :)

LG,
Käthchen

Samstag, 19. Oktober 2013

An einem Samstagmittag im Oktober


Hallo ihr Lieben,

erinnert ihr euch an meine 12-von-12 von letzter Woche? Ich war ja kurz mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und habe dabei ganz arg gefroren, weil es so kalt war!

Tja, was soll ich sagen, heute ist es gefühlt doppelt so warm draußen und die Sonne hat ihr bezaubernstes Strahlen aufgesetzt. Wenn nicht überall das Laub von den Bäumen fallen würde, könnte man fast denken, es sei Frühling - verrückt! :-)



Während ich mir ein bisschen Herbstzauber ins Wohnzimmer geholt habe und noch überlege, wie und wo ich die Farbenpracht am besten platziere, "bespannt" mein Katertier die Nachbarschaft! Ohne Worte... ;-)



Nachdem ich ihn eindringlich gebeten habe, doch etwas dezenter zu sein, spielt er beleidigte Leberwurst und macht sich aus Trotz an meinen Blumen zu schaffen... wehe, wenn die Vase umkippt... nein, puhh, Glück gehabt, er hat nur ein sonniges Plätzchen für seine Mittagsruhe gesucht.


In diesem Sinne: Habt noch ein schönes sonniges & entspanntes Wochenende und lasst es euch gut gehen!

Liebe Grüße,
Käthchen & Katertier

Samstag, 12. Oktober 2013

12 von 12 im Oktober

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für Caros "12 von 12"-Blogaktion! :)

And here we go:


Statt mit Kaffee heute mal mit einer Tasse "Freu Dich"-Tee in den Tag gestartet.


 Anschließend mein Autolein in die Werkstatt gebracht, denn.. it's about time... für Winterreifen!


Bis mein Auto seine neuen "Beinkleider" trägt ein paar Besorgungen mit dem Fahrrad erledigt. Oh ha, ist das kalt! *bibber*


Dafür noch ein paar Sonnenstrahlen abbekommen, ehe es den Rest des Tages grau und trüb war :-(


Ein paar herbstliche Blumen besorgt....


... und meinen Vorrat an Vitaminlieferanten aufgestockt! :)


Dann ein bisschen aufgeräumt und - dabbisch wie ich bin - eines meiner Lieblingsgläser kaputt gemacht :-((
[Naja, Scherben bringen Glück, also wer weiß für was es gut war...]


So, langsam Hunger bekommen und mit den Essensvorbereitungen begonnen: Selbstgemachte potatoe wedges
[mit einer neuen Würzmischung... hm, mal zum Ausprobieren lieber nur auf eine Hälfte gestreut].


Während die Kartoffeln im Ofen sind, noch letzte Hand an einen besonderen Nähauftrag gelegt
[an V. und A.: ich hoffe ich spoiler nicht zu sehr *g*].


Und gleich noch mit dem Zuschnitt für einen weiteren Nähauftrag begonnen.


Die dann endlich fertigen Kartoffeln nebst Beiwerk genossen [die Würzmischung war übrigens sehr lecker - aber ich mag meine potatoe wedges lieber klassisch: Olivenöl, Salz & Rosmarin].


Zu guter Letzt die Füße hochgelegt und neue Ideen für Kreatives und Kulinarisches gesammelt! :-)

Noch mehr 12-von-12 gibt es hier.

Habt noch ein schönes restliches WE!

Liebe Grüße,
euer Käthchen

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Bean me up!

Hey ho,

ich war die letzten Tage in Stricklaune (wenn man einmal damit anfängt...) und habe neben einem weiteren Schal (diesmal in Loop-Form) auch eine kuschelige Beanie fabriziert (YouTube-Strickanleitungen sei Dank klappt's jetzt auch super mit der Maschenaufnahme - nein, ihr wollt gar nicht wissen, wie meine ersten Versuche ausgesehen haben... *hüstel*).

Damit die Mütze lässiger aussieht und bequem auf dem Kopf sitzt, habe ich sie extra etwas weiter gestrickt, also mehr Maschen für den Umfang aufgenommen. Das hat soweit geklappt...



... und hat den netten Nebeneffekt, dass sie so groß geworden ist, dass man sich problemlos darunter verstecken kann!


Also von mir aus können Schnee, Regen, Wind und Kälte ruhig kommen! Ich verkrümel mich dann einfach unter meine neue Beanie... :-))

Und wie bereitet ihr euch auf den Winter vor?

Liebe Grüße,
euer Käthchen

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Käthchen's (Woll-)Fädchen

Hey ho,

ich habs getan: Ich habe gestrickt :-)

Normalerweise habe ich ja immer mit ganz dünnen Fäden zu tun, nämlich mit Nähgarn, aber ich konnte nicht widerstehen, als ich am Montag beim Einkaufen im Globus diese tolle, flauschige, pinke (!), leicht glänzende Wolle gesehen habe. Und weil ich ja ohnehin gerne was "crafteln" wollte, habe ich natürlich nicht lange gezögert!



Während zwei gemütlichen Fernsehabenden ist dieser wunderbare Schal entstanden:



Und so sieht er angezogen aus:


Was leider auf den Fotos nicht so gut rüberkommt (da nur mit dem Handy aufgenommen): Die Wolle ist knall-pink! Und wenn ich sage knall-pink, dann meine ich leuchtend pink, so dass man mich auch im tiefen Herbstnebel auf 100 Metern Entfernung noch erkennen wird! :-)))

Hach und so schön kuschelig ist er... ihr merkt, ich bin ganz entzückt :)

So, mein neuer Schal und ich wünschen euch nun einen schönen Feiertag morgen -  hoffentlich mit Sonnenschein!

Liebe Grüße,
euer (Woll-)Käthchen