Sonntag, 26. Mai 2013

Sommer ist, was man daraus macht

Wenn der Mai meint, er müsse November spielen... dann schalten wir eben die Heizung an, schnappen uns ein gutes Buch (z.B. das neue von Dan Brown), wickeln uns in eine mollige Fleecedecke und wenn das noch nicht hilft, dann wärmen wir uns von innen! :-)

Hallo ihr Lieben,

aus aktuellem Anlass möchte ich heute mal nicht über etwas Genähtes schreiben, sondern ein Koch-Rezept vorstellen: eine leckere Rote Linsen-Kartoffel-Suppe!

Was ihr dafür braucht:
(reicht für ca 4-6 Portionen)

100g Rote Linsen (z.B. von Alnatura)
450g Kartoffeln
200g Karotten
2 (rote) Zwiebeln
1 Bund Petersilie
1 TL Gemüsebrühe
insg. 1,2 Liter Leitungswasser
Gewürze (z.B. Paprikapulver, Currypulver, Salz, Pfeffer, bei Bedarf Maggi Würze)

Und so geht's:

1. Das Gemüse klein schnippeln (alles in kleine Würfel).

2. Die Zwiebeln mit etwas Öl in einem Topf kurz anschwitzen, die Linsen dazugeben und ebenfalls kurz andünsten (ca zwei Minuten), dann mit 200ml Wasser ablöschen. Den TL Gemüsebrühe dazugeben.

3. Die Kartoffeln und die Karotten dazugeben und alles mit 1 Liter Wasser aufgießen.

4. Die Suppe auf höchster Stufe ca 3-5 Minuten kochen, dann auf die kleinste Stufe runterschalten und alles ca 20 Minuten köcheln lassen (bis die Kartoffeln weich sind).

5. Zum Schluss das klein geschnittene Petersilie hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken (ich bin da immer etwas zurückhaltend... lieber erstmal vorsichtig würzen, nachwürzen geht immer *g*).

Et voilà: Die Suppe ist fertig! Bon appétit :-)


Liebe Grüße,
euer Käthchen

P.S.: Ich war auch an der Nähfront nicht untätig und habe mit bunten Stoffen dem Sommer äh Winter getrotzt! Bilder gibt es für euch in Kürze! :-)

Kommentare:

  1. sieht lecker aus, und ich als Suppenkasper muss das ja einfach nur toll finden.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen