Sonntag, 5. Mai 2013

Hinter den Kulissen von kathi KALTWASSER - Heute: Fotoshooting

(Sonntags-)Morgens, halb zehn in Deutschland: kathi KALTWASSER alias Käthchen alias Katharina startet ein neues Fotoshooting für ihren DaWanda-Shop :-) Hier gibt es exklusiv einen Blick hinter die Kulissen!

Vorbemerkung: Ich bin Hobbyschneiderin, das heißt mein Fokus liegt auf dem Entwerfen von Schnittmustern, der Auswahl und Zusammenstellung von Stoffen und letztlich dem Nähen - nicht auf dem Fotografieren! Daher, liebe Profi-Fotografen unter euch, verzeiht mir bitte meine primitive Fotoausrüstung, mein improvisiertes "Shooting-Set" und meine laienhafte Bildbearbeitung. Ich bin noch in der Lernphase! :-))

Aber nun geht's los!

1. Set-Aufbau

Da heute schönes Wetter ist und die Sonne in mein Wohnzimmer scheint, verzichte ich auf Kunstlicht und lasse die Lampen schön in ihrer Ecke stehen. Dafür rücke ich den Couchtisch nah ans Fenster und platziere darauf meinen ultimativen Bildhintergrund - weiße Fotopappe und die Tischplatte eines weißen Campingtischs :-)



Mein Katertier kennt das schon, daher stört ihn mein Rumgewurschtel reichlich wenig - er pennt einfach weiter :-)



 2. Die Models

Die eigentlichen Stars des Shootings - meine fünf neuen Taschen - dürfen sich schon mal mit dem Set anfreunden:



 So, zum Aufwärmen noch kurz ein paar Gruppenfotos, bevor es ans Eingemachte geht:


 3. Beauty Shots

Nun sind alle Models der Reihe nach dran und werden aus allen nur erdenklichen Perspektiven abgelichtet. 

  




Manchmal geht das auch ein bisschen daneben :)


 4. Bildauswahl und Nachbearbeitung

Nach gefühlten 250 Aufnahmen beschließe ich, dass ich genug im Kasten habe und nun beginnt die wirklich harte Arbeit: 
Das (Aus-)Sortieren ("die Guten ins Töpfchen..." etc) und anschließend das "Aufhübschen".

Puhhhhhh, jetzt bereue ich, dass ich so viele Bilder gemacht habe!



Nachdem ich mich für die schönsten Bilder entschieden und eine grobe Vorauswahl für die Produktpräsentation auf DaWanda getroffen habe (ich kann pro Artikel nur 4 Bilder hochladen - da ist die Entscheidung echt verdammt schwer), werden diese noch ein klein wenig nachbearbeitet (Weißabgleich korrigieren, ggf. einen kleineren Bildausschnitt wählen oder Ranzoomen, etc). Dabei kommen dann tatsächlich ein paar echt tolle Shots zustande :)


Als bekennender GNTM-Fan würde ich das Shooting mal wie folgt zusammenfassen: Katharina, ich habe heute ein paar schöne Fotos für dich - du bist eine Runde weiter :-))

In der nächsten "Runde" zeige ich euch dann die fünf Models im Einzelportrait.

Habt alle einen tollen sonnigen Sonntag! :-))

Liebe Grüße,
Käthchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen