Sonntag, 13. Januar 2013

Brrrrrr ist das kalt heute! Aber hey, endlich sowas wie Winter! :-))

Trotzdem hat's mich heute Vormittag im wahrsten Sinne des Wortes kalt erwischt, als ich bei strahlendem Sonnenschein einen kleinen Sonntagsspaziergang gemacht habe. Hatte natürlich weder Handschuhe dabei noch etwas Warmes um die Ohren....

Aber etwas Gutes hatte es: das Wetter hat mich dazu inspiriert, eine Mütze zu nähen :-)



Den Schnitt für die Mütze habe ich gefunden bei dots design (unter diesem Link findet ihr das Schnittmuster und die tolle Nähanleitung: http://www.dots-designs.de/muetze-selber-naehen/), das
Blümchen habe ich selbst noch hinzugefügt.

Wer das Blümchen nachmachen möchte, so geht's: Ihr schneidet aus eurem Stoff zwei Rechtecke oder Quadrate (ca. 6cm x 7cm bzw. ca. 5cm x 5cm). Wer möchte kann auch größere oder kleinere Maße wählen. Ebenso könnt ihr natürlich auch mehr als zwei "Blütenblätter" machen.



Dann nehmt ihr euch eine Nadel und Faden zur Hand und näht einmal mit großen geraden Stichen rund um das Viereck herum (bleibt dabei möglichst eng am Rand). Wenn ihr einmal rundum gefädelt habt, zieht ihr die beiden Enden des Fadens zusammen (dabei kräuselt sich der Stoff) und verknotet sie (aber Achtung, nicht zu fest ziehen, sonst reißt der Faden). Das gleiche macht ihr mit dem anderen Stoffstück. Dann legt ihr beide "Blütenblätter" übereinander und näht sie mittig mit ein paar Stichen zusammen. Anschließend näht ihr die Blume mit ein paar Stichen an die Mütze. Fertig :)

Wünsche euch viel Spaß beim nachnähen!

LG,
euer Käthchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen